Anmeldung
Thomas Moor Fotografie
thomas-moor.ch

Fotografie Thomas Moor Thomas Moor Anmeldung

Fotografie und Gedichte Die Natur und die Fotografie befreien meine Seele... Es ist meine grosse Leidenschaft, gefühlvolle Augenblicke mit der Kamera einzufangen und sie so, mit auf meinen Weg zu nehmen.

all photos by (C)thomas-moor.ch

Bilder farbig
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Anmeldung

Bilder farbig hochformat

für Grossansicht bitte klicken...

Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Anmeldung

Bilder andere Formate
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Anmeldung

Bilder Portrait
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Fotografie Thomas Moor
Anmeldung


Bilder schwarzweiss

Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Fotografien Thomas Moor
Anmeldung

Mit Liebe zum Garten


Moor-Nebel Gärtnerei GmbH Sozial Raum Basel

» Auf dem Weg der Liebe kann man nur dazu gewinnen, obwohl man so Vieles zurück lässt… «

Thomas Moor

» In dieser grünen Aue, find ich meine Ruh. Hör den Pappelblätter die im Winde tanzen zu. Spür die sanften Hügel, weich und moosig grün. Seh die wilden Blumen am Wiesenrande blühn. Ja, hier möchte ich lagern, mich erholen von der Last. Kann meine Gedanken ruhen lassen während dieser Rast. So weit vom ganzen Rummel, weit ab vom ganzen Lärm. Hier draussen will ich ruhen, ja hier draussen bin ich gern. Hier spür ich meine Seele, ganz besonders gut. Auf diesem Flecken Erde sammle ich wieder neuen Mut. Um den ganzen langen Tag im Leben zu bestehn, muss ich von Zeit zu Zeit hier in das Tal der Pappeln gehen... «

Thomas Moor

» Traurig so mit an zu sehn, Menschen dürfen nicht mehr gehn. Wohin sie ihre Sehnsucht zieht, Grenzen, Hass und steter Krieg. Zerstört die Heimat, abgebrannt, ist dein Haus, du bist verbannt. Verschleppt die Familie, wo ist sie nur, Menschen sind oft blind und stur. Auf vielen Stetten mahnen Schilder, leben auf Gespensterbilder. Gräberfelder voller Blumen, prachtvoll schön im Sommerlicht. Verdrängt sind all die tiefen Wunden, erinnern wollen wir uns nicht. Nein, wir wollen gar Nichts ändern, bleiben lieber blind und taub. Vergessen, mit dem Fuss getreten, liegt die Wahrheit tief im Staub. Nein, wir wollen uns nicht ändern, bleiben lieber taub und blind. Anstatt uns bewusst zu werden, dass wir Kinder Gottes sind. «

Thomas Moor

» Die Tränen des Himmels sind auch meine Tränen. Die Wunden der Erde sind auch meine Wunden. Die Sehnsucht der Zugvögel ist auch meine Sehnsucht und die Freude der Schmetterlinge ist auch meine Freude. Was, liebe Mutter Schöpfung, könnte uns noch trennen… «

Thomas Moor

» Wenn ich ein Baum wäre und tiefe Wurzeln hätte, würde ich Dir sicheren Halt geben wenn der Sturm Dich packt. Wenn ich ein Baum wäre und einen mächtigen Stamm hätte, könntest Du dich trotz deiner Sorgen getrost an mich lehnen. Wenn ich ein Baum wäre und starke Äste mit vielen Blätter hätte, würde ich Dich mit meinem Dach schützend decken. Wenn ich ein Baum wäre und in meinem Schatten ein Bank stände, könnte deine Seele und dein Herz darauf zur Ruhe kommen. Ja, es wäre sehr schön für Dich ein Baum zu sein... «

Thomas Moor

» Wie schnell läuft doch die Zeit, so bald schon bist Du gross. Nur ich bin nicht so weit, wie nur lass ich Dich los. Wo ist das kleine Mädchen, vor mir steht eine Frau. Stielst All dem rundherum, lächelnd leicht die Schau. Du gehst nun deine Wege, meistens ganz allein. Musst nun selbst entscheiden, was ist Wahrheit, was ist Schein. Hast dir deine Lebensziele für die nächste Zeit gesteckt. Gehst mutig darauf zu, neugierig, aufgeweckt. Natürlich bin ich stolz und natürlich bin ich froh. Und doch macht es auch traurig, denn das ist für Eltern so. Kinder zu begleiten, so viele Jahre lang. Und plötzlich so erwachsen, das macht halt Angst und Bang. Doch hoff ich im Geheimen, dass wo Du auch bist. Mich im Herzen trägst, mich niemals vergisst... «

Thomas Moor

» In einem Garten voller Schönheit und Harmonie entfaltet die Seele ihre Flügel… «

Thomas Moor

» Hast Du gewacht an meinem Bett, so wach ich heut bei Dir. Den Halt den Du mir gegeben hast, bekommst du heut von mir. So viele lange Jahre, war uns ein Weg gemein. So ist es nun schwer zu verstehn, soll dies das Ende sein? Nein, ein Ende gibt es nicht, nicht hier und auch nicht dort. Auch wenn wir Menschen sterben, wir gehen niemals fort. Es ist ein stetes Wandern, mal im Körper, mal im Licht. Und wo ich auch bin auf meinem Weg, DICH vergess ich nicht.… «

zum Tod meines Vaters

Thomas Moor